Playdowns Nord: Cologne Cardinals holen dritten Sieg im Nachholspiel

28. August 2016
Teilen:
Twitter Facebook Google+ Pinterest
Hamburg Stealers
18.08.2018
15:30
Bremen Dockers

Die Cologne Cardinals behielten am Sonntagvormittag mit 11:1 die Oberhand gegen die Hannover Regents (Foto: Thomas Schönenborn)

Die Cologne Cardinals behielten am Sonntagvormittag mit 11:1 die Oberhand gegen die Hannover Regents (Foto: Thomas Schönenborn)

Die Cologne Cardinals holten sich mit einem 11:1-Sieg gegen die Hannover Regents am Sonntagvormittag den dritten Sieg in den Play-downs der 1. Baseball-Bundesliga Nord. In der wegen eines Unwetters von Samstag auf Sonntag verschobenen Begegnung legten die Cards mit jeweils vier Runs im zweiten und fünften Inning die Grundlage für den deutlichen Erfolg.

Spiel eins zwischen den beiden Teams hatten die Regents am Tag zuvor mit 10:9 für sich entschieden. Für Hannover sind die Play-downs nun beendet. Von Rang fünf können sie aber nicht mehr verdrängt werden. Am 10. September schließen die Cologne Cardinals und die Dortmund Wanderers mit einem Doubleheader in Köln die Play-downs im Norden ab.

Alex Carter sorgte mit einem 2-Run-Homerun im fünften Inning für das offensive Highlight am Sonntag. Insgesamt kam er auf zwei Runs und drei RBI. Kazusa Katayama, Nicolas Eckhart und Samuel Gorsch erzielten ebenfalls jeweils zwei Runs. Gorsch und Jan Schmitz verbuchten zudem zusammen vier RBI. Fabrizio Cagliani erzielte den einzigen Run für die Gäste im sechsten Spielabschnitt.

Auf dem Mound holte sich Jack Shannon den Win. In fünf Innings erlaubte der Amerikaner nur zwei Hits und kam auf neun Strikeouts. Javier Liere Paz brachte die Partie im Anschluss zu Ende. Brandon Worden kassierte nach sechs Innings, elf Hits, elf Runs (5 ER) und zwei Base on Balls die Niederlage.

Zwischenstand Play-downs Nord:
5) Hannover Regents 5-3
6) Cologne Cardinals 3-3
7) Dortmund Wanderers 2-4

Veröffentlicht in: Featured in Slider, Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren