Reds mit Kantersieg gegen Hornets

13. Juli 2019
Teilen:
Twitter Facebook Google+
Stuttgart Reds
18:1
Saarlouis Hornets

Yannick Witt holte für Stuttgart den Win gegen Saarlouis (Foto: Iris Drobny)

Im ersten Duell des Tages besiegten die Stuttgart Reds die Saarlouis Hornets klar mit 18:1. Die Begegnung war aufgrund der Ten-Run-Rule bereits Mitte des siebten Innings vorzeitig zu Ende.

Von Beginn an machten die Schwaben kurzen Prozess mit ihren Gästen und führten nach drei Innings bereits mit 10:1. Xavier Gonzalez und Riley Moore gelangen dabei jeweils ein 3-Run-Homerun. Mit weiteren drei Runs im vierten sowie fünf Runs im fünften Abschnitt läuteten die Reds das frühe Spielende ein.

Mit zehn zugelassenen Runs sowie acht Hits und fünf Walks in drei Innings erhielt bei Saarlouis Tomlin Müller den Loss. Die restlichen vier Innings (8 R, 4 H, 7 BB, 2 K) absolvierte Zach Milburn. Den Win verdiente sich Yannick Witt, der in sieben Innings nur einen Run, vier Hits und drei Walks abgab und acht Strikeouts verbuchte.

Mit einem Double, einen Homerun, vier RBI und zwei Runs war Riley Moore der erfolgreichste Schlagmann der Reds. Xavier Gonzalez, kam neben seinem Homerun auf vier RBI und zwei Runs. Daniel Zeller steuerte drei Hits und fünf Runs zum Sieg bei.

Veröffentlicht in: Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren