Regensburg bleibt Heidenheim auf der Spur / Ulm gibt rote Laterne an Stuttgart ab

12. May 2018
Teilen:
Twitter Facebook Google+ Pinterest

Die Legionäre feiern Matt Vance nach seinem Walkoff Homerun (Foto: Stefan Müller)

Die Legionäre Regensburg etablieren sich nach drei Siegen in vier Spielen gegen die Haar Disciples zum aussichtsreichsten Verfolger der Heidenheim Heideköpfe. Mit nun zwölf Siegen bei fünf Niederlagen ist der Abstand auf die drittplazierten Disciples auf zwei Spiele angewachsen. In der die Serie abschließenden vierten Partie gegen die Oberbayern avancierte Matt Vance mit einem Walkoff Homerun zum umjubelten Helden in der Baseball Metropole Regensburg. Nebenbei machte sich der frischvermählte damit ein ganz besonderes Hochzeitsgeschenk.

Die erste Partie des Nachmittags konnten die Ulm Falcons mit 11:6 klar für sich entscheiden. Die mit Playoff-Hoffnungen in die Saison gestarteten Stuttgart Reds konnten einmal mehr nicht überzeugen und sind nun Tabellenschlusslicht in der Süd Staffel der Baseball Bundesliga. Zum Matchwinner wurde für den Aufsteiger Carlos Fiqueredo Di Sarli. Der Ulmer Catcher war mit vier Hits und drei RBI’s erfolgreichster Punktesammler.

Veröffentlicht in: Featured in Slider, Meldungen
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren