Regensburg erzielt 8 Runs im vierten Inning und bezwingt Disciples

11. June 2016
Teilen:
Twitter Facebook Google+ Pinterest
Die Buchbinder Legionäre setzten sich am Samstag gegen die Disciples durch (Foto: Alexander Freiesleben. www.af-photo.de)

Die Buchbinder Legionäre setzten sich am Samstag gegen die Disciples durch (Foto: Alexander Freiesleben. www.af-photo.de)

Die Buchbinder Legionäre Regensburg gewannen am Samstagnachmittag mit 12:2 in sieben Innings gegen die München-Haar Disciples und revanchierten sich für die knappe 4:5-Niederlage vom Tag zuvor. Acht Runs im vierten Spielabschnitt sorgten dabei für die Vorentscheidung.

Chris Zirzlmeier mit einem 2-Run-Double und Marcel Jimenez mit einem 2-Run-Homerun sorgten für die „Big Hits“ während der gewinnbringenden Rallye im vierten Inning. Jimenez kam insgesamt auf vier RBI. Lukas Jahn, Maik Ehmcke und Bong Kyu Kang punkteten jeweils doppelt. Joshua Petersen und Christoph Ziegler erzielten die beiden Runs für die Disciples.

Clayton Voechting ließ vier Hits, zwei Runs und drei Walks in sechs Innings zu und holte sich den Win. Justin Erasmus musste nach seinen zuvor starken Leistungen den Loss hinnehmen. Er war in 3 2/3 Innings für neun Hits, acht Runs und ein Base on Balls verantwortlich.

Veröffentlicht in: Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren