Regensburg gewinnt Pitcherduell gegen Ulm

09. Juni 2018
Teilen:
Twitter Facebook Google+
Buchbinder Legionäre
1:0
IT sure Falcons

Einsetzender Starkregen beendet das Spiel kurz vor Schluss vorzeitig. (Foto: Stefan Müller)

Die Buchbinder Legionäre Regensburg gewinnen die zweite Partie an diesem Wochenende gegen die Ulm Falcons, welche kurz vor Schluss aufgrund eines Unwetters abgebrochen werden musste mit 1:0. Bereits gestern Abend konnten die Oberpfälzer das erste Spiel zu ihren Gunsten entscheiden.

Die heutige Begegnung in der Armin-Wolf-Baseball-Arena war geprägt von einem hochklassigen Pitcherduell zwischen Bill Greenfield für die gastgebenden Regensburger sowie Antonio Horvatic auf Seiten der Ulmer.

Bis zum siebten Inning erlaubten beide Defensivreihen keine zählbaren Offensivaktionen. Im unteren Teil des siebten Durchgangs ermöglichte der Regensburger Jonathan Heimler mit seinem RBI-Double Marcel Jimenez den entscheidenden Run zum 1:0. Im neunten Inning setzte der Starkregen ein (bei zwei Aus gegen die Ulmer) weshalb die Partie abgebrochen wurde. Da allerdings die Mindestanzahl an Innings, welche für eine Wertung nötig sind bereits gespielt waren, wird das Ergebnis gezählt.

Das Duell der Pitcher sichert sich Regensburg Starting Pitcher Bill Greenfield nach einer ausgezeichneten Leistung. In acht Innings erlaubte er den Falcons lediglich fünf Hits sowie ein Base on Balls. Dabei schickte er acht Donaustädter per Strikeout in den Dugout. Auf Ulmer Seite lieferte Horvatic auch ein eindrucksvolles Spiel ab, musste aber dennoch den Loss hinnehmen. Auch der Ulmer ging über acht Innings und erlaubte mit insgesamt drei Hits sogar zwei Hits weniger als sein Regensburger Pendant, dafür aber auch mit fünf Base on Balls vier mehr als sein Gegenüber.

Veröffentlicht in: Meldungen, Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren