Regensburg mit 13-Run-Inning zum Kantersieg gegen Hawks

30. May 2015
Teilen:
Twitter Facebook Google+ Pinterest
Haar Disciples
4:5
Saarlouis Hornets

Nur bei einigen wenigen knappen Spielzügen kam etwas Spannung auf (Foto: Walter Keller, www.catchthefever.de)

Nur bei einigen wenigen knappen Spielzügen kam etwas Spannung auf (Foto: Walter Keller, www.catchthefever.de)

123456789RHE
SLS320000000592
HAA020000020482

Die Buchbinder Legionäre Regensburg haben am Samstagnachmittag mit einem 20:0-Kantersieg gegen die Tübingen Hawks den Doppelsieg am achten Spieltag perfekt gemacht. Bereits frühzeitig gingen sie in Führung und machten mit 13 Runs im vierten Durchgang alles klar. Am Freitagabend hatten sie noch einen 1:5-Rückstand in einen 13:5-Erfolg umgebogen.

Einen Tag später zeichnete sich Ludwig Glaser mit vier Hits, vier Runs und fünf RBI aus. Kai Gronauer beförderte einen Ball über den Zaun für einen Homerun. Pascal Amon steuerte drei Runs und zwei Hits bei. Matt Vance punktete ebenfalls dreimal. Bei den Hawks konnten nur Clarence Brown, Kyle Waddell und Harold Castillo Hits verbuchen.

Auf dem Mound erlebte Mike Bolsenbroek in fünf 3-Hit-Innings einen geruhsamen Nachmittag. Daniel Mendelsohn und Gianny Fracchiolla folgten in den Spielabschnitten sechs und sieben. Brown kassierte nach vier Innings, 16 Hits, 19 Runs (16 ER) und zwei Walks die Niederlage.

Veröffentlicht in: Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren