Regensburg mit Auswärtssieg in Bad Homburg

18. June 2016
Teilen:
Twitter Facebook Google+

Die erste Partie des heutigen Doubleheaders zwischen den Bad Homburg Hornets und den Buchbinder Legionären Regensburg, konnte das Spitzenteam aus der Oberpfalz mit 15:6 für sich entscheiden. Bereits im ersten Inning gingen die Gäste im Taunus Baseballpark mit 3:0 in Führung und unterstrichen frühzeitig ihre Ambitionen diese Partie gewinnen zu wollen.

Ein 2-Run-Double von Christoph Zirzelmaier brachte Lukas Jahn und Maik Ehmcke zunächst zum 2:0 über die Homeplate. Ludwig Glaser erlief anschließend nach einem RBI von Bong-Kyu Kang den Run zum 3:0. Im fünften Inning war es erneut Glaser, welcher mit einem 2-Run-Homer die Führung für Regensburg auf 5:0 ausbaute. Die Gäste kamen im folgenden Inning noch zum 6:0 Zwischenstand.

Nun war es an der Zeit, das auch der Gastgeber offensiv in Erscheinung trat. Der Bad Homburger Nate Thomas sorgte mit einem Homerun für das 1:6. Die Regensburger Offensive ließ sich nicht irritieren und legte ihrerseits drei Runs nach zum vermeintlich sichern 9:1 Zwischenstand.

Das Team von Bad Homburg gab sich nicht auf und belohnte sich selbst mit einer 5-Run-Rallye im siebten Inning und stellte wieder den Anschluss zum 6:9 her. Dabei begeisterte insbesondere Martin Matlacki mit seinem Grand-Slam-Homerun.

Letztendlich sorgte Regensburg mit einem Run im achten Inning sowie fünf weiteren im neunten Inning wieder für klare Verhältnisse. Bong-Kyu Kang überzeugte u.a. mit einem 3-Run-Homer für die Legionäre.

Im Duelle der Pitcher konnte der Regensburger Niklas Rimmel den Win einstreichen. Der junge Starting Pitcher der Regensburger zeigte eine beeindruckende Leistung und ließ in fünf Innings nur zwei Hits zu sowie zwei Base on Balls zu. Vier Spieler schickte er per Strikeout zurück in den Dugout.

Veröffentlicht in: Meldungen, Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren