Regensburgs Mike Bolsenbroek für Europaauswahl nachnominiert

25. February 2015
Teilen:
Twitter Facebook Google+ Pinterest
Mike Bolsenbroek ist der dritte Bundesliga-Akteur im Kader der Europaauswahl (Foto: Keller, W.)

Mike Bolsenbroek ist der dritte Bundesliga-Akteur im Kader der Europaauswahl (Foto: Keller, W.)

Nach Trainer Martin Brunner wurde mit Mike Bolsenbroek nachträglich ein zweiter Akteur der Buchbinder Legionäre für die Europauswahl nominiert. Am Mittwochmittag erhielt der 27-jährige Bolsenbroek einen Anruf von Steve Janssen, Chefcoach des erstmals ins Leben gerufenen Teams. “Der Anruf kam überraschend, da letzte Woche der Kader veröffentlicht wurde. Nun wurde ein Platz frei. Umso schöner, dass ich jetzt dabei bin”, freut sich Mike Bolsenbreok über die Nachnominierung.

Kurz fragte der Holländer noch bei seinem Club um die Freigabe, doch da gab es keinerlei Einwände für die Reise mitten in der heißen Vorbereitungsphase: “Mein Coach Ivan Rodriguez sagte mir, ich solle das auf jeden Fall machen. Das wäre eine riesige Erfahrung für mich.”

Am 10. und 11. März 2015 treten die Europäer im 55.000 Zuschauer fassenden Tokio Dome gegen den Weltranglisten-Ersten Japan an. Bei 14 Werfern im Kader ist die Konkurrenz groß, dennoch hofft Bolsenbroek auf einen Kurzeinsatz. Im letzten Jahr wurde er mit der Niederlande Europameister und dabei zum besten Pitcher des Turniers gekürt.

Aber auch Legionäre TV, dem clubeigenen Internetstream, wird besondere Ehre zuteil. Das japanische Fernsehen hat jetzt für ihre Übertragungen Filmmaterial von der letztjährigen, in Regensburg ausgetragenen Europameisterschaft angefragt. In Deutschland sind die Übertragungen des sogenannten „Global Baseball Matchup“ zwischen Europa und Japan auf Eurosport 2 zu sehen. Spielbeginn im Tokyo Dome ist am 10. und 11. März jeweils um 10 Uhr Mitteleuropäischer Zeit.

Insgesamt 28 Spieler sind im Kader von “Team Europa” zu finden. Darunter 15 Niederländer, sechs Italiener, vier Spanier, ein Franzose sowie die beiden deutschen Nationalspieler Luke Sommer (Heidenheim Heideköpfe) und Jan-Niclas Stöcklin (Mainz Athletics). Bereits am 3. März reist das Team nach Japan und wird in der Vorbereitung noch ein Testspiel gegen Minor Leaguer der Yomiuri Giants bestreiten. Die japanische Nationalmannschaft tritt mit einer reinen Profiauswahl an. Die Spiele wurden auf Initiative des Baseball und Softball Weltverbands WBSC sowie der japanischen Profiliga NPB organisiert.

Veröffentlicht in: Buchbinder Legionäre, Featured in Slider, International  |  Tags :
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren