Regensburgs Pitcher dominieren

29. July 2018
Teilen:
Twitter Facebook Google+ Pinterest

William Greenfield sicherte sich den Win (Foto: Michael Schoeberl)

Zum Abschluss des 1. Spieltags der neu eingeführten Zwischenrunde in der Baseball Bundesliga gewannen die Legionäre Regensburg gegen die Haar Disciples klar mit 5:0. Den Grundstein für den Sieg in der heimischen Armin-Wolf-Arena lieferte ein hervorragende Pitching Performance.

Zunächst war es Game Starter William Greenfeld der in sieben Innings lediglich zwei Hits und zwei Walks der Oberbayern zuließ. Gleichzeitig sicherte sich der US-Amerikaner den Win. Den Rest erledigten im Anschluss die beiden Relief Pitcher Daniel Mendelsohn und Jonathan Eisenhuth. Auch gegen sie wollte den Disciples kein Run gelingen.

Die Legionäre gingen ihrerseits bereits im ersten Inning in Führung. Ein RBI-Double von Stephan brachte den ersten Run zugunsten der Oberpfälzer auf die Anzeigetafel. Nur zwei Innings später war es wiederum Stephan der mit einem RBI-Double für den zweiten Run der Legionäre sorgte. Jan Tomek, für die Disciples auf dem Mound, konnte im Anschluss bis zum siebten Inning weitere Erfolge der Legionäre verhindern. Dann war es Routinier Mat Vance der mit einem RBI-Single für den dritten Regensburger Run verantwortlich zeichnete ehe im achten Inning mit zwei weiteren Runs die endgültige Entscheidung fiel.

Veröffentlicht in: Featured in Slider, Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren