Run-Festival in Ulm

03. August 2019
Teilen:
Twitter Facebook Google+
IT sure Falcons
16:15
Saarlouis Hornets

Die IT sure Falcons gewannen Spiel Eins des Doubleheaders gegen die Saarlouis Hornets auf eigenem Feld mit 16:15. Da Saarlouis bereits vor der Partie als direkter Absteiger aus der Südgruppe der Baseball Bundesliga feststand hat das Ergebnis allerdings nur noch statistischen Wert.

Trotzdem konnten sich die Zuschauer über viele gelungene Offensivaktionen beider Lineups freuen. Zunächst waren es die Hausherren, die die Akzente am Schlagmal setzten. Der Kanadier William Germaine sorgte bereits im zweiten Inning mit einem Grand-Slam-Homerun für den ersten Höhepunkt in der Partie. Aber auch die Hornets wollten noch einmal ihr Können an der Platte zeigen und konterten im dritten Inning mit einer 5-Run-Rallye.

Spannend blieb die Partie bis zum Schluss. Nachdem die Falcons nach sieben Innings bereits mit sechs Runs in Front lagen drehten die Gäste aus dem Saarland mit drei Runs im achten und einer 6-Run-Rallye im neunten Inning die Partie zu Ihren Gunsten. Doch auch dies sollte noch nicht die Entscheidung sein. In der unteren Hälfte des neunten Innings gelang zunächst Robertas Vilimas mit einem RBI-Double der Anschluss, ehe Mauritzio Autunno mit einem Walk-Off-Single die Partie zugunsten der Platzherren entschied.

Veröffentlicht in: Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren