Solingen mit Doppelsieg gegen Wild Farmers

11. August 2018
Teilen:
Twitter Facebook Google+ Pinterest
Solingen Alligators
5:3
Dohren Wild Farmers

Solingen gewann auch Spiel zwei gegen die Wild Farmers (Foto: Sascha Schneider)

Die Solingen Alligators machten mit einem 5:3-Sieg in Spiel zwei ihres Doubleheaders gegen die Dohren Wild Farmers den Doppelsieg am Samstag in der Zwischenrunde der 1. Baseball-Bundesliga Nord perfekt. Dabei gingen sie frühzeitig in Führung und lagen zwischenzeitlich mit 5:0 in Front. Erst im achten Durchgang erreichte Dohren die Anzeigetafel. Spiel eins ging mit 1:0 an Solingen.

Lars Eric Anderson schlug einen Solo-Homerun und erzielte insgesamt drei Runs für die Alligators. Dustin Hughes mit einem 2-Run-Double und Markus Stryczek mit zwei Sac Flies sorgten für die übrigen RBI. Edvardas Matusevicius schlug einen 2-Run-Homerun für die Wild Farmers. Oliver Thieben folgte wenig später mit einem RBI-Single. Zu mehr waren die Gäste gegen Solingens Closer Marvin Bolz nicht in der Lage.

Den Win sicherte sich Wilson Lee mit 7 1/3 starken Innings, in denen er nur drei Hits, zwei Runs und drei Walks abgab. Darren Lauer kassierte trotz sieben Strikeouts in sechs Innings die Niederlage. Er war für neun Hits, drei Runs und zwei Base on Balls verantwortlich.

Veröffentlicht in: Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren