Solingen per Walk-Off im 10. Inning ins Halbfinale

07. Juli 2019
Teilen:
Twitter Facebook Google+
Solingen Alligators
11:10
Mannheim Tornados

Dank einem Walk-Off-RBI-Single von Lars Szameitpreuß im zehnten Inning bezwangen die Solingen Alligators am Sonntagabend in Spiel fünf ihrer Viertelfinalserie die Mannheim Tornados mit 11-10. Damit siegten sie in der Best-of-5-Serie mit 3-2 und ziehen ins Halbfinale in der 1. Baseball-Bundesliga ein. Gegner sind dort die Bonn Capitals.

Solingen lag nach der oberen Hälfte des ersten Innings mit 0:7 zurück und sah sich auch noch nach dem sechsten Spielabschnitt einem 3:9-Rückstand auseinandergesetzt. Im siebten und achten Inning knabberten sie den Abstand durch vier Runs auf 7:9 herab.

Die Tornados legten im neunten Durchgang noch einmal nach, doch ein 3-Run-Homerun von Gerwuins Velazco im Nachschlag verhalf den Alligators zum umjubelten 10:10-Ausgleich. Nun mussten Extra-Innings über den Sieger entscheiden. Nach zwei schnellen Outs in der unteren Hälfte des zehnten Spielabschnitts gelang Linus Hartmann ein Double. Lars Szameitpreuß verwandelte anschließend die Vorlage und brachte ihn mit einem Single zum umjubelten 11:10-Sieg nach Hause.

Veröffentlicht in: Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren