Solingen siegt in Haar im Schlussspurt

19. July 2014
Teilen:
Twitter Facebook Google+ Pinterest
Die Alligators feierten einen Comebacksieg bei den Disciples (Foto: Freiesleben, A.)

Die Alligators feierten einen Comebacksieg bei den Disciples (Foto: Freiesleben, A.)

Die Haar Disciples boten dem Nordmeister Solingen Alligators eine heiße Schlacht, doch am Ende standen die Münchner Baseballer mit leeren Händen da. Eine 9:7-Führung konnten die Hausherren in den letzten zwei Innings nicht verteidigen.  Die Klingenstädter schafften im achten Durchgang den Ausgleich und erzielten im neunten Inning dann den Winning Run durch Daniel Sanchez nach einem SacFly von Wayne Ough.

Für die aufopferungsvoll kämpfenden Haarer erzielte Joseph Dyche drei Hits und drei RBI, Mitch Stephan war mit zwei Hits und drei RBI erfolgreich. Starting Pitcher Lukas Steinlein hatte bereits nach vier Innings 120 Pitches (6 R, 8 H, 6 BB, 5 K) absolviert und räumte den Hügel für Kevin Trisl, der die restlichen fünf Innings bestritt (4 R, 6 H, 2 BB, 5 K).

Bei den Solingern hatte Starter Harry Glynne (5 IP, 9 R, 12 H, 3 BB, 4 K) ebenfalls jede Menge Arbeit und übergab im sechsten Inning Andre Hughes das Spielgerät. Der Nationalspieler heimste schließlich mit einer starken Leistung (4 IP, 1 H, 1 BB, 6 K) den Win ein. In der Offensive überzeugten Daniel Sanchez und Moritz Buttgereit mit je drei Hits, je zwei Mal waren Tanner Leighton, Wayne Ough, und Florian Götze erfolgreich.

Veröffentlicht in: Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren