Solingen verdrängt Paderborn von Platz 2

16. July 2016
Teilen:
Twitter Facebook Google+ Pinterest
Florian Götze mit einem Catch im Außenfeld (Foto: Thomas Schönenborn)

Florian Götze mit einem Catch im Außenfeld (Foto: Thomas Schönenborn)

 

Die Solingen Alligators geben sich auch im zweiten Spiel des Doubleheaders gegen Tabellenschlusslicht Dortmund Wanderers keine Blöße. Die Klingenstädter gewannen im heimischen Ballpark Weyersberg mit 9:1 und übernahmen somit bei noch zwei ausstehenden Partien den zweiten Tabellenplatz.

Die Dortmund Wanderers konnten in der oberen Hälfte des ersten Innings nach einem RBI-Single von Yosuke Dota zwar die frühe Führung markieren. Im Anschluss übernahm aber die Offensive der Alligators das Kommando. Hierbei überzeugte besonders Dustin Hughes an der Platte. Ihm gelangen zwei Hits und drei RBI’s in vier at bats.

Auf dem Mound hielt Wayne Ough die Offensive der Dortmunder in Schach. Er ließ über sechs Innings lediglich einen Run zu und erhielt den Win. Juan Gabriel Pichardo brachte die Partie anschließend zu Ende (3IP, 1H, 1BB, 2K, 0R). Auf Seiten der Wanderers kassierte Joshua Wyant das Loss (10H, 2BB, 6K, 9R, 6ER).

Veröffentlicht in: Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren