Souveräner Auftaktsieg für Buchbinder Legionäre

30. Mai 2012
Teilen:
Twitter Facebook Google+ Pinterest

Die Buchbinder Legionäre sicherten sich in Rotterdam den ersten Sieg (Foto: Keller, W.)

Boxscore

Der Start in den Europapokal ist für die Buchbinder Legionäre ganz nach Maß verlaufen. Die Regensburger besiegten zum Auftakt den tschechischen Meister Technika Brno souverän mit 9:2. Der Erfolg des Deutschen Meisters war zu keinem Zeitpunkt in Gefahr.

Mike Bolsenbroek erledigte seinen Job auf dem Werferhügel der Schwabelweiser mit Bravour. Der Niederländer ließ die Offensive der Tschechen nicht zur Entfaltung kommen. Der Ex-Profi absolvierte im ersten Spiel in seinem Heimatland seit sechs Jahren sechs Innings und kassierte nur einen Gegenpunkt. Zudem verbuchte die Nummer eins der Regensburger Pitcherriege sieben Strikeouts. Neuzugang Harry Glynne und Jonathan Eisenhuth brachten die Partie als Reliever zu Ende.

In der Offensive glänzte Christoph Zirzlmeier mit drei Hits. Christopher Howard, Matt Vance und Maik Ehmcke verbuchten je zwei Hits. Howard sorgte mit seinem Two-Run-Homerun für das Highlight. Cedric Bassel markierte zwei Runs.

Am Donnerstag (15 Uhr) steht mit dem C.B. Barcelona der erste schwere Prüfstein für die Legionäre auf dem Programm. Der spanische Meister fertigte in seinem Auftaktmatch den sechsfachen Europapokalsieger Nettuno aus Italien mit 11:2 ab. Justin Kuehn wird als Starting Pitcher bei den Regensburgern beginnen.

Spielbericht aus Rotterdam von Matthias Ondracek

Veröffentlicht in: Buchbinder Legionäre, Europapokal
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren