Spieler der Woche: Clarence Brown (Tübingen Hawks)

09. June 2015
Teilen:
Twitter Facebook Google+ Pinterest
Clarence Brown gelang am Wochenende ein 2-Run-Walk-Off-Single zum Sieg gegen die Disciples (Foto: Tübingen Hawks)

Clarence Brown gelang am Wochenende ein 2-Run-Walk-Off-Single zum Sieg gegen die Disciples (Foto: Tübingen Hawks)

Das letzte Wochenende hatte in der 1. Baseball-Bundesliga einige Überraschungen parat. Die Mannheim Tornados konnten bei den Buchbinder Legionären Regensburg einen Sieg entführen. Die Tübingen Hawks schockten die München-Haar Disciples in allerletzter Sekunde. Für letzteren Erfolg sorgte der Spieler der Woche des neunten Spieltags, Clarence Brown.

Beim Spielstand von 2:1 für die Gäste aus dem Südosten Münchens ging es in die untere Hälfte des neunten Innings. Shu Sasaki und Benjamin Burkhart kassierten zwei schnelle Outs gegen Lukas Steinlein auf dem Mound. Bei vollem Count wurde Allan Attridge vom Pitch getroffen und verlängerte so das Spiel. Die Youngster Hannes Stolz und Luca Helber folgten mit Singles ins Rightfield, um die Bases zu laden. Clarence Brown trat an die Platte und beförderte den zweiten Pitch den er sah ins Leftfield, wodurch Attridge und auch Stolz nach Hause laufen konnten zum umjubelten Walk-Off-Triumph.

Es war erst der zweite Saisonsieg für die Hawks, die sich im undankbaren Vermeidungskampf um die Rote Laterne im Süden der 1. Baseball-Bundesliga in eine bessere Position schoben. Für Brown ist es bisher eher eine durchschnittliche Saison. In 14 Partien schlägt er bisher nur .227 (OBP .317/SLG .302) mit neun Runs und sieben RBI. Allein vier Hits und drei RBI gelangen ihm am Wochenende gegen die Disciples. So soll es auch am nächsten Spieltag gegen die Mannheim Tornados weitergehen.

Veröffentlicht in: Featured in Slider, Spieler der Woche
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren