Spieler der Woche: Gary Michael Owens (Heidenheim Heideköpfe)

07. May 2019
Teilen:
Twitter Facebook Google+ Pinterest

Gary Owens verdiente sich mit starker Leistung gegen Mainz den Titel Spieler der Woche (Foto: Thomas Schönenborn)

 

Der Spieler der Woche am siebten Spieltag ist kein Unbekannter. Gary Michael Owens sicherte sich nach zwei äußerst starken Leistungen in den Spitzenspielen gegen die Mainz Athletics nicht zum ersten Mal die „Trophäe“ des Spielers der Woche.

Der 32jährige US-Amerikaner aus Greenville, South Carolina, läuft seit 2017 für die Heideköpfe auf. Nach Einsätzen bei US-amerikanischen Indipendent Profi-Baseball-Teams und in der ersten australischen Liga kam Owens 2015 nach Deutschland. Hier spielte er zunächst für die Bad Homburg Hornets und die Stuttgart Reds, bevor es ihn in den Osten von Baden-Württemberg verschlug.

In Spiel eins des Doubleheaders gegen den Tabellenführer war Owens fast an jeder gelungenen Offensiv-Aktion der Heideköpfe beteiligt. Ein Double und ein Homerun waren gut für satte vier RBI’s. Drei Runs lief der Routinier selbst nach Hause. Und auch in der zweiten Partie konnten sich die Heideköpfe auf Owens Können am Schlagmal verlassen. Weitere drei RBI’s bei drei Hits gingen auf das Konto des US-Amerikaners. Zwei Runs und eine fehlerlose Leistung in der Defensive rundeten ein durchweg erfolgreiches Wochenende für Owens ab.

 

 

Veröffentlicht in: Featured in Slider, Heidenheim Heideköpfe, Meldungen, Spieler der Woche
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren