Spieler der Woche: Lukas Steinlein (München-Haar Disciples)

17. June 2015
Teilen:
Twitter Facebook Google+ Pinterest
Lukas Steinlein ist der Spieler der Woche (Foto: Alexander Freiesleben, www.af-sport-event.de)

Lukas Steinlein ist der Spieler der Woche (Foto: Alexander Freiesleben, www.af-sport-event.de)

Am vergangenen Samstag konnten sich die München-Haar Disciples zweimal mit nur einem Run Unterschied gegen den direkten Play-off-Platz-Konkurrenten Stuttgart Reds durchsetzen. In beiden Partien hatte Lukas Steinlein maßgeblichen Anteil am Erfolg und wird deshalb der Spieler der Woche am 10. Spieltag der regulären Saison in der 1. Baseball-Bundesliga.

Spiel eins des Doubleheaders war ein nervenaufreibendes Defensivspektakel. Die beiden Starting Pitcher Kevin Trisl und Thomas De Wolf schenkten sich in den ersten acht Innings nichts und so ging es mit dem Spielstand von 0:0 in den neunten Spielabschnitt. Dort übernahm Steinlein für Trisl auf dem Mound und machte mit zwei Groundouts und einem Strikeout da weiter, wo der Youngster aufgehört hatte. Auch De Wolf schien in der unteren Hälfte des Durchgangs weiter an einem Shutout zur arbeiten. Doch nach zwei Outs gegen Joshua Petersen und Michael Stephan, erarbeitete sich Jose Palacios einen Walk. Steinlein trat nun an den Schlag und schickte den zweiten Pitch ins Rightfield für ein Double. Palacios umrundete das Karee erzielte den vielumjubelten Run zum Walk-Off-Sieg.

Das zweite Spiel lieferte ähnliche Dramatik. Dieses Mal standen sich Gabe Sandersius und Eric Massingham als Pitcher gegenüber und duellierten sich Inning für Inning. Stuttgart konnte im dritten Durchgang dank einem RBI-Single von De Wolf mit 1:0 in Führung gehen. Diese hatte aber nur wenige Augenblicke bestand, erlief doch Bruno Aurnhammer dank einem RBI-Single von Richard Klijn den Ausgleich. Einen Abschnitt später lagen die Disciples in Front. Petersen eröffnete mit einem Single und rückte nach einem Walk für Stephan und einem Sac Bunt von Palacios auf die dritte Base vor. Angesichts des Defensivspektakels an diesem Nachmittag riskierte Haar nichts und orderte auch für den nun am Schlag stehenden Steinlein den Bunt, wodurch Petersen zum 2:1-Endstand nach Hause laufen konnte. Steinlein, im ersten Spiel als Reliever mit dem Win belohnt, kam im neunten Inning erneut als Closer auf den Mound. Bei zwei Outs erlaubte er zwei Walks, rettete sich aber mit einem Strikeout doch aus dem Inning und machte den Sieg und den Save perfekt.

Veröffentlicht in: Featured in Slider, Haar Disciples, Spieler der Woche  |  Tags :
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren