Spieler der Woche: Marcel Hering (Stuttgart Reds)

30. July 2014
Teilen:
Twitter Facebook Google+ Pinterest
Stuttgart jubelt über den Einzug ins Halbfinale (Foto: Drobny, I.)

Stuttgart jubelt über den Einzug ins Halbfinale (Foto: Drobny, I.)

In dieser Woche zeigt sich wieder einmal, dass es nicht unbedingt einen spektakulären Homerun, viele RBIs oder einen Shutout braucht, um als „Spieler der Woche“ ausgezeichnet zu werden. Manchmal reicht es einfach, zur richtigen Zeit am richtigen Ort zu sein und dann Nerven wie Drahtseile zu haben: Marcel Hering von den Stuttgart Reds ist das beste Beispiel dafür. In einer hochdramatischen Viertelfinalserie gegen die Bonn Capitals behielt Stuttgarts Nummer 30 im entscheidenden fünften Spiel den Überblick und verhalf seinen Reds gegen den Favoriten aus Bonn zum Sprung ins Halbfinale.

Für die Stuttgart Reds war bereits der Einzug in die Runde der letzten acht Teams eine kleine Sensation. Noch nie in der Vereinsgeschichte schafften es die Reds in die Play-offs, dementsprechend war der Jubel nach dem Erreichen der Endrunde natürlich groß. Dass die Feier dann nach der Serie gegen die Bonn Capitals weitergehen würde, war am Sonntag dann Marcel Hering und einer beeindruckenden Stuttgarter Leistung zu verdanken. Ab dem fünften Inning führte Bonn mit 4:3 und sah schon wie der sichere Sieger der Play-off-Serie aus. Doch die Reds holten auf und Marcel Hering sorgte mit dem ersten Hit von insgesamt drei At-bats für den entscheidenden Single zum 5:4-Sieg im 8. Inning.

Die Auszeichnung zum „Spieler der Woche“ geht damit an Marcel Hering, sie ist aber auch als Würdigung für ein tapferes Stuttgarter Team zu verstehen. Sie haben in ihrer ersten Play-off-Serie bewiesen, dass sie in diesem Jahr zu Recht zu den Top4-Teams der Liga zählen. Von daher die herzlichsten Glückwünsche an Marcel Hering und seine Team-Kollegen!

Veröffentlicht in: Featured in Slider, Spieler der Woche, Stuttgart Reds  |  Tags :
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren