Spieler der Woche: Ryan Bollinger (München-Haar Disciples)

16. May 2017
Teilen:
Twitter Facebook Google+ Pinterest

Ryan Bollinger von den München-Haar Disciples (Foto: Alexander Freiesleben, www.af-photo.de)

Christoph Leischwitz von der Süddeutschen Zeitung bezeichnete den Spieler der Woche nach dem sechsten Spieltag als „zu gut für die Bundesliga.“ Soweit wollen wir dann doch nicht gehen. Dennoch liefert der Linkshänder der München-Haar Disciples Woche für Woche dominante Vorstellungen ab.

Auch gegen die Mannheim Tornados am vergangenen Samstag. In acht Innings erlaubte Bollinger nur vier Hits. 16 Batter schickte er per Strikeout in den Dugout zurück und gewann damit auch das Pitcher-Duell gegen seinen prominenten Gegenüber Cory Jordan. Vor den Augen seines Bruders, NBA-Center DeAndre Jordan von den Los Angeles Clippers, gelang ihm kein Aus, gerüchteweise sein letzter Auftritt für die Tornados. Die Disciples gewannen am Ende mit 9:0.

84 von Bollingers 106 Pitches waren Strikes. Es war sein sechster Start in der 1. Baseball-Bundesliga. Beim Auftakt gegen die Heidenheim Heideköpfe – bekanntlich noch ungeschlagen – begnügte er sich noch mit sechs Strikeouts. Seitdem gelangen ihm 73 in 40 Innings. Überragende Werte, die wohl auch den einen oder anderen Proficlub aus den USA auf den Amerikaner aufmerksam machen. Am Samstag folgt die Revanche gegen Heidenheim. Auch da soll Bollinger der Sieggarant für die Disciples sein.

Veröffentlicht in: Featured in Slider, Haar Disciples, Spieler der Woche
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren