Split in Stuttgart / Doppelsiege für Heidenheim und Mainz

26. June 2021
Teilen:
Twitter Facebook Google+ Pinterest

Am Samstag siegte Regensburg klar in Stuttgart (Foto: Iris Drobny)

Im Süden der 1. Baseball-Bundesliga waren am Samstag zum Abschluss der regulären Saison erst einmal die sechs Teams im Einsatz, deren Plätze bereits feststanden. Dabei gab es in Stuttgart einen Split, während die Heidenheim Heideköpfe und die Mainz Athletics jeweils auswärts Doppelsiege einfuhren. Spannend wird es dann am Sonntag ab 13 Uhr, wenn die Mannheim Tornados die München-Haar Disciples zum Showdown um Rang vier und damit den letzten Play-off-Platz im Süden empfangen. Die Tornados übertragen im Livestream.

Tabellenführer Heidenheim Heideköpfe setzte sich mit 11:0 und 8:5 bei den Tübingen Hawks durch. Während Spiel eins dabei eine klare Angelegenheit war, musste sich der amtierende Deutsche Baseballmeister in der zweiten Begegnung strecken und einen frühen Rückstand noch in einen Sieg drehen. Im Viertelfinale treffen die Heideköpfe auf entweder München-Haar oder Mannheim.

Bei der Vorschau auf das zweite Viertelfinale im Süden, gab es eine Siegteilung. Nachdem die Stuttgart Reds am Freitagabend dank einem späten Homerun von Xavier Gonzalez mit 4:3 gegen die Guggenberger Legionäre Regensburg gewannen, feierten die Oberpfälzer am Samstagnachmittag einen 16:1-Kantersieg in Bad Cannstatt.

Außerdem siegten die Mainz Athletics mit 14:8 und 16:5 bei den IT sure Falcons Ulm, die die reguläre Saison ohne Sieg abschlossen. Mainz trifft in der Platzierungsrunde auf Tübingen, während Ulm entweder gegen Mannheim oder München-Haar antreten muss.

Veröffentlicht in: Featured in Slider, Meldungen
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren