Split in Stuttgart / Sweep für Regensburg / No-Hitter für Mannheim

04. July 2015
Teilen:
Twitter Facebook Google+ Pinterest
Die Buchbinder Legionäre marschieren weiter (Foto: Gregor Eisenhuth, www.eisenhuth-photographie.de)

Die Buchbinder Legionäre marschieren weiter (Foto: Gregor Eisenhuth, www.eisenhuth-photographie.de)

Im Süden der 1. Baseball-Bundesliga brachte der zwölfte Spieltag bisher keine Vorentscheidung im Rennen um die Play-offs. Tabellenführer Buchbinder Legionäre Regensburg festigte mit einem 11:3-Sieg am Samstag bei den Mainz Athletics den ersten Rang. Nach dem spannenden Schlagabtausch am Freitag, machten die Gäste einen Tag später schon frühzeitig alles klar. Pascal Amon (REG) und Joel Johnson (MAI) schlugen Homeruns. Philipp Howard verbuchte drei RBI.

A’s-Verfolger Stuttgart Reds konnte die Vorlage der Rheinhessen aber nicht komplett ausnutzen. Die Bad Cannstatter mussten sich im heimischen DB-Ballpark mit einem Split gegen die Tübingen Hawks zufrieden geben. Spiel eins ging überraschend mit 8:3 an Tübingen. Kyle Waddell glänzte mit elf Strikeouts in einem Complete Game. In Spiel zwei dominierte Eric Massingham mit 13 Strikeouts beim 10:0-Shutout seiner Reds.

Das individuelle Highlight des Tages setzten die Mannheim Tornados, die beim 11:1 und 7:0 bei den Bad Homburg Hornets fast ein Perfect Game ablieferten. Erst im neunten Inning des zweiten Spiels gab Starting Pitcher Michael Torrealba einen Walk ab und musste sich am Ende mit dem No-Hitter begnügen. In Spiel eins hatte Matteo D’Angelo eine blitzsaubere Leistung abgeliefert. Mit nun sieben Saisonsiegen liegt der Rekordmeister aber immer noch weit im Hintertreffen.

Am Sonntag schließen die München-Haar Disciples und die Heidenheim Heideköpfe mit einem Doubleheader den Spieltag ab. Die Disciples hoffen dabei zum einen den Abstand auf die Heideköpfe zu verkürzen und zum anderen Platz drei in der Tabelle weiter zu festigen. Heidenheim will die Chance auf Rang eins im Süden wahren und darf sich keinen Ausrutscher erlauben. Spielbeginn ist um 13 Uhr. Live zu sehen bei www.sportdeutschland.tv/baseball

Veröffentlicht in: Featured in Slider, Meldungen
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren