Split zum Auftakt: Ludwig Glaser dennoch optimistisch

23. Juli 2014
Teilen:
Twitter Facebook Google+ Pinterest
Ludwig Glaser und die Buchbinder Legionäre treffen am Samstag im Viertelfinale auf die Untouchables Paderborn (Foto: Keller, W.)

Ludwig Glaser und die Buchbinder Legionäre treffen am Samstag im Viertelfinale auf die Untouchables Paderborn (Foto: Keller, W.)

Nach dem Split in Paderborn gehen die Buchbinder Legionäre Regensburg sicherlich als Favorit in die Spiele am Wochenende. Doch ein Selbstläufer wird es gegen die Untouchables sicherlich nicht. Das weiß auch Ludwig Glaser, der vielleicht beste Akteur auf seiner Position in Deutschland. Der Third Baseman will mit seinem Team den Titel unbedingt verteidigen und lässt daran bei Sascha Staat und Thomas Rademacher in der aktuellen Ausgabe von Bases Loaded auch keine Zweifel. Er ist vor den Partien am Samstag (und vielleicht auch am Sonntag) optimistisch und lässt sich auch von der Niederlage in Spiel zwei nicht von seiner Linie abbringen.

Außerdem erzählt der 26-jährige von seinem Versuch in den USA Fuß zu fassen und davon, warum es schließlich doch nicht geklappt hat. Dennoch hat er weiter ehrgeizige Ziele und sieht sich noch nicht am Ende seiner Karriere. Neben dem ausführlichen Interview geht es in Episode 16 natürlich auch um die anderen Play-off-Duelle im Kampf um den Titel und auch um die Play-downs. Denn die Frage, wer in die Liga bleibt, ist mindestens genauso spannend wie die, wer am Ende über die Meisterschaft jubeln darf. Der übliche Blick nach Übersee wird ebenso geworfen. Dort schaffte Donald Lutz wieder den Sprung in die MLB, übrigens auch sehr zur Freude von Ludwig Glaser.

Der Podcast steht auch bei iTunes zur Verfügung und läuft regelmäßig in einer verkürzten Fassung auf Mein Sportradio (www.meinsportradio.de).

Veröffentlicht in: Buchbinder Legionäre, Featured in Slider, Meldungen  |  Tags :
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren