Stuttgart gewinnt Schwabenduell durch Walk-off-Homerun

06. August 2022
Teilen:
Twitter Facebook Google+
19.08.2022
04:46

Allen Grund zur Freude hatten die Stuttgart Reds nach dem Walk-off-Homerun. (Foto: Iris Drobny, www.drobny.photography)

123456789RHE
000010000140
0000000123112

Die Stuttgart Reds drehen die Partie gegen die IT sure Falcons Ulm dank eines Walk-off-Homerun im neunten Inning und verlassen den heimischen TVC-Ballpark als Sieger im ersten Spiel des heutigen Double Headers.

Zunächst kontrollierten beide Defensivformationen das Spielgeschehen. Im fünften Inning gelang es den Gästen aus Ulm den ersten Run in diesem Spiel zu erspielen. Nach einem RBI-Single von Michaels Emerick erreichte Lukas Antoniuk die Homeplate zum Ulmer 1:0. Diese Führung hatte bis zum achten Durchgang Bestand. Dann gelang es den favorisierten Gastgebern die Partie noch zu ihren Gunsten zu entscheiden. Danilo Weber sorgte mit einem Solo-Homerun für den Ausgleich. Ein Spielabschnitt später war es dann der Neckarstädter Jonas van Bergen, welcher mit einem 2-Run-Homerun für den Stuttgarter Sieg in dem Schwabenduell sorgte.

Das Duell der Pitcher sichert sich der Stuttgarter Reliever Jose Mendoza (3 K), welcher in zwei Innings eine starke Leistung zeigte. Zuvor überzeugte ebenfalls der Starting Pitcher der Stuttgarter Jose Pimentel (7 IP, 4 H, 1 R, 0 ER, 2 BB, 10 K). Den Loss muss der Ulmer Efthimios Flüge  (0.2 IP, 3 H, 2 R) einstecken.

Veröffentlicht in: Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren