Stuttgart hat Hawks auch in Tübingen im Griff

29. May 2021
Teilen:
Twitter Facebook Google+
RHE
STU000
TUB000

Im Gegensatz zum 17:0-Erfolg vom Freitagabend war Teil zwei der Serie zwischen den Stuttgart Reds und den Tübingen Hawks am Samstag deutlich umkämpfter. Die Reds gewannen aber dennoch und konnten Platz drei in der Tabelle mit dem 7:5-Erfolg weiter festigen. Stuttgart ging schon früh in Führung und lag zwischenzeitlich mit 6:0 in Front. Die Hawks konnten den Abstand noch einmal verkürzen, schafften es aber nicht die Aufholjagd zu krönen.

Will Germaine, Kruno Gojkovic und Antonio Horvatic sorgten mit ihren Homeruns für insgesamt fünf Reds-Runs. Moritz van Bergen mit einem Double und Elias Macias nach einem Error waren für die übrigen zwei Runs verantwortlich. RBI-Singles von Hagen Rätz und Joshua Wyant sowie ein Sac Fly von Kamil Pejchal und zwei Stuttgarter Errors sorgten für die Tübinger Runs.

Auf dem Mound erhielt Dustin Ward den Win. Er gab in etwas mehr als fünf Innings fünf Hits, drei Runs und einen Walk ab. Joshua Wyant konnte an die Leistung der Vorwoche beim Shutout gegen Mannheim nicht anknüpfen und kassierte nach sieben Innings (8 H, 6 R, 4 ER, 2 BB) den Loss.

Veröffentlicht in: Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren