Stuttgart mit Auswärtssieg in München

10. April 2021
Teilen:
Twitter Facebook Google+
1234567RHE
STU040242113110
HAA0002000213

München Haar Disciples verlieren die erste Begegnung des heutigen Double Header im Ballpark Eglfing klar mit 2:13 gegen die Stuttgart Reds.

Dem Gästeteam aus dem Schwabenland gelang es bereits im zweiten Inning eine 4:0 Führung herauszuspielen, welche im vierten Durchgang auf ein komfortables 6:0 ausgebaut werden konnte. Die Haarer konnten in ihrem Teil des vierten Innings, nach einem 2-RBI-Triple von William Thorp den Zwischenstand auf 2:6 verkürzen. Allerdings sollte dies die einzige zählbare Offensivaktion in diesem Spiel für die Gastgeber gewesen sein.

In der Folge schraubten die Neckarstädter den Spielstand in die Höhe. Nach weiteren vier Runs im fünften Inning stand es 10:2 für Stuttgart. Unter anderem war der Stuttgarter Jonas van Bergen mit einem 2-RBI Double erfolgreich. Es folgten noch zwei Runs im sechsten Inning, nach einem 2-RBI Single von William Germain. Den letzten Run des Spiels zum 13:2 verantwortete Fridolin Fink, zum vorzeitigen Spielende aufgrund der Ten-Run-Rule, mit einem RBI-Single.

Neben der guten Offensive der Stuttgarter, lieferte auch Marcel Giraud als Starting Pitcher der Reds ein starkes Spiel ab und sicherte sich den Win. In fünf Innings musste er lediglich einen Hit und vier Base on Balls hinnehmen. Insgesamt gelangen ihm starke zehn Strikeouts. Für die Disciples musste Sean Cowan (1.1 IP, 3 H, 4 R, 3 BB, 1K) den Loss einstecken.

Veröffentlicht in: Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren