Stuttgart ohne Chance gegen Ulm

09. Mai 2018
Teilen:
Twitter Facebook Google+ Pinterest
Stuttgart Reds
2:11
2:11
IT sure Falcons

Ulm gewann am Mittwochabend (Foto: Iris Drobny, www.drobny.photography)

Die Ulm Falcons gewannen am Abend das Schwabenduell bei den Stuttgart Reds überraschend deutlich. Am Ende stand es im DB Ballpark 11:2 für die Falcons. Zum Mann des Abends avancierte dabei Efthimios Flüge. Der Infielder der Falcons schlug zwei Homeruns und kam dabei auf satte fünf RBI’s.

Doch zunächst zeigte ein Stuttgarter, dass auch er über ausreichend Power verfügt, das Spielgerät über die Ballparkbegrenzung zu schlagen. Daniel Zeller beförderte den ersten Pitch von Ulms Starting Pitcher Antonio Horvatic über den Zaun im Right Field. Im Anschluss zeigte Horvatic aber eine solide Leistung. Er ging über sechs Innings und ließ dabei lediglich fünf Hits und zwei Runs der Reds zu. Ihm gelangen vier Strikeouts.

Neben Flüge waren in der Ulmer Offensive noch Klaus Nikolici und Joshua Petersen mit jeweils zwei Hits und zwei RBI’s erfolgreich. Auf Seiten der Reds hatte Daniel Zeller mit vier Hits in vier At Bats einen perfekten Tag.

Auf dem Mound erwischte Stuttgarts Ruben Kratky einen gebrauchten Tag. In fünf Innings erlaubt er sieben Hits und fünf Runs der Falcons. Er kassierte dafür das Loss.

Veröffentlicht in: Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren