Stuttgart ohne Mühe in Ulm

16. July 2022
Teilen:
Twitter Facebook Google+ Pinterest
03.10.2022
18:00

Stuttgart durfte sich in Spiel eins freuen (Foto: Iris Drobny)

Die Stuttgart Reds hatten in Spiel eins ihres Doubleheaders zum Auftakt der Play-downs in der 1. Baseball-Bundesliga Süd am Samstag keine Probleme beim 12:2-Sieg bei den IT sure Falcons Ulm. Nach einem 2:2 nach einem Inning, legte Stuttgart direkt fünf Runs im zweiten und dritten Inning nach. Nach einer Verschnaufpause im vierten Durchgang folgten fünf weitere Runs auf dem Weg zum Abbruchsieg nach sieben Innings.

Dustin Ward schlug einen Homerun und erreichte in allen vier seiner Plate Appearances mindestens die erste Base. Drei Runs erzielte er dabei selbst. Jonas van Bergen überquerte zweimal die Homeplate für die Reds. Moritz Köhler und Ward steuerten jeweils drei RBI bei. Benjamin Tsui und Christopher Emerick hatten für Ulm mit RBI-Singles im ersten Inning kurzzeitig ausgeglichen.

Jose Pimentel sammelte acht Strikeouts in sieben Innings auf dem Weg zum Win. Finn Freisberg kassierte den Loss.

Veröffentlicht in: Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren