Stuttgart Reds festigen Platz 3

04. June 2021
Teilen:
Twitter Facebook Google+ Pinterest

Man of the Match: Elias Macias (Foto: Iris Drobny, www.drobny.photography)

RHE
ULM000
STU000

Die Stuttgart Reds gewinnen am Abend Spiel Eins gegen die Falcons aus Ulm. Am Ende einer, über weite Strecken, recht einseitigen Partie im Stuttgarter TVC Ballpark stand es 14:3 für die Hausherren.

Die Cannstätter legten auch gleich im ersten Inning vor. Nach einem Single von Kruno Gojkovic hatte William Germaine, von der dritten Base aus keine Mühe den ersten Punkt für die Reds zu erlaufen. Auf der anderen Seite hatte Stuttgarts Starting Pitcher Benedikt Schäffer Probleme seine Pitches zu kontrollieren. Dies nutzten die Ulmer zum postwendenden Ausgleich im zweiten Inning. Zwei Walks, eine stolen Base und zwei wild Pitches ermöglichten Tom Krüger für die Falcons zu punkten. Kurz darauf war der Arbeitstag von Schäffer beendet. Für ihn übernahm Joe Cedano de Leon auf dem Mound für die Reds.

Diese punkteten in der Folge ihrerseits fast nach Belieben. Besonders erfolgreich war dabei Left Fielder Elias Macias. Mit vier Hits in fünf at bats, einem Grand Slam Homerun im zweiten Inning, einem 3-Run-Homer im sechsten Inning, zusammen 7 RBI’s und 10 total Bases, avancierte Macias zum Mann des Abends.

Derweil hatte Cedano de Leon die Schlagmänner der Ulmer gut im Griff. Er sicherte sich in 4 2/3 Innings den Win (2H, 0R, 3BB, 9K). Erst als die Begegnung längst entschieden war konnten die Ulmer zunächst nach einem RBI-Double von Michael Emerick und anschließend nach einem Wild Pitch von Stuttgarts Einwechselwerfer Ruben Kratky das Ergebnis etwas freundlicher gestalten. Dies verhinderte allerdings nicht mehr, dass die Partie nach 6 ½ Innings im Rahmen der 10-Run-Rule vorzeitig beendet wurde.

 

 

Veröffentlicht in: Featured in Slider, Report, Stuttgart Reds
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren