Stuttgart Reds sichern sich Tabellenführung

17. April 2021
Teilen:
Twitter Facebook Google+ Pinterest

Stuttgart punktet erneut
(Foto: Iris Drobny, www.drobny.photography)

1234567RHE
TUB0200000217
STU508020x15131

Die Stuttgart Reds bleiben weiter auf Erfolgskurs. Gegen die Tübingen Hawks gab es den bereits fünften Sieg im fünften Spiel. 15:2 stand es am Ende des siebten Innings im TVC-Ballpark zugunsten der Platzherren.

Diese stellten bereits im ersten Inning die Weichen auf Sieg. Nach Basehits von William Germaine und Danilo Weber, schlug Jonas Van Bergen mit einem RBI-Single den ersten Run ins Ziel. Im Anschluss erlaubte ein Fehler von Tübingens Pitcher Hagen Rätz, Danilo Weber die dritte Base zu erlaufen um kurz darauf nach einem Single von Kruno Gojkovic den zweiten Stuttgarter Run zu erlaufen. Im weiteren Verlauf des Innings konnten die Reds nach einem Opferschlag von Elias Macias und Fehlern der Hawsk im Feldspiel noch dreimal punkten.

Die Gäste zeigten nur ein Inning später, dass Sie sich noch nicht geschlagen geben wollten. Zunächst luden die Hawks die Bases, um kurz darauf nach einem Walk von Kamil Pejchal erstmals zu punkten. Ein Hit-by-pitch brachte im Anschluss Run Nummer zwei auf das Scoreboard.

Aber bereits ein Inning später machte eine 8-Run-Rallye jede Hoffnung der Gäste zunichte. Höhepunkt war dabei ein Grand-Slam-Homerun von William Germaine, der an diesem Abend mit vier RBI’s der erfolgreichste Punktesammler der Reds sein sollte. Direkt nach Germaine drosch auch noch Danilo Weber das Spielgerät aus dem Ballpark.

Den Win sicherte sich Dustin Ward. Ward übernahm im zweiten Inning für Starting Pitcher Benedikt Schäfer auf dem Wurfhügel und zeigte im Anschluss in 3 1/3 Innings eine überragende Leistung. Lediglich ein Hit bei insgesamt acht Strikeouts konnte der US-Amerikaner für sich verbuchen.

Veröffentlicht in: Featured in Slider, Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren