Stuttgart Reds verschieben Stadioneröffnung: Erstes Heimspiel erst Mitte Mai

21. February 2023
Teilen:
Twitter Facebook Google+ Pinterest

Materialknappheit und Personalmangel auf der Baustelle in Stuttgart (Foto: Iris Drobny, www.drobny.photography)

Im Zuge der Bundesliga-Saisoneröffnung Anfang April sollte auch das neue Baseballstadion in Stuttgart eingeweiht werden. Bis Mitte Dezember liefen die Bauarbeiten planmäßig, doch zur weihnachtlichen Bescherung erhielten die Reds eine traurige Nachricht: Aufgrund von Materialknappheit und Personalmangel kann der Wunschtermin der Stuttgarter nicht eingehalten werden. So waren die Reds gezwungen, die ersten fünf Wochenenden ausschließlich mit Auswärtsspielen zu belegen – sicherlich zum Missfallen aller Stuttgarter Fans, die sich seit Monaten auf das große Baseballfest freuen.

Einweihungsspiel gegen die A’s

Das erste Bundesliga-Heimspiel im neuen Stadion ist auf den 12. Mai terminiert. Zur großen Sause kommen die Mainz Athletics nach Stuttgart. Voraussichtlich werden bis dahin noch nicht alle Bauarbeiten abgeschlossen sein, aber die Baseballer vom TV Cannstatt rechnen mit einer rechtzeitigen Fertigstellung der 650 Sitzplätze umfassenden Tribüne mit Überdachung und uneingeschränkter Sicht auf das Spielfeld durch das Netz ohne Stützpfosten.

Ab Mitte Mai bis zum 1. Juli findet nahezu jedes Wochenende Bundesliga-Baseball in Stuttgart statt. Lediglich am 23.-25. Juni haben die Reds spielfrei.

Redaktion: Marcel Eßers

Veröffentlicht in: Meldungen, Stuttgart Reds
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren