Stuttgart setzt sich mit 4:2 gegen Disciples durch

29. Juni 2019
Teilen:
Twitter Facebook Google+
Stuttgart Reds
4:2
Haar Disciples

Die Stuttgart Reds setzten sich am Samstag zum Auftakt in die Play-downs mit 4:2 gegen die München-Haar Disciples durch und gewannen Spiel eins ihres Doubleheaders. Runs im siebten und achten Inning verhalfen den Reds letztlich zum Sieg.

München-Haar war zuvor durch einen Run von Simon Lechner im ersten Inning nach einem Error mit 1:0 in Führung gegangen. Im fünften Spielabschnitt überliefen Marcel Hering und Joel Johnson nach Error und Sac Bunt die Homeplate zum 2:1 für die Reds. David Dinskis RBI-Single im siebten Inning sorgte nochmal für den 2:2-Ausgleich. Doch Stuttgart antwortete noch im selben Spielabschnitt durch einen Run von Yannis Weber nach einem Wild Pitch zum 3:2. Danilo Webers RBI-Single im achten Durchgang stellte den Endstand her.

Hagen Rätz pitchte sieben Innings für den Win. Er gab sieben Hits und zwei Runs (1 ER) ab. Tomas Ondra kassierte den Loss nach 6 1/3 Innings, fünf Hits, drei Runs (1 ER) und zwei Walks.

Veröffentlicht in: Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren