Stuttgart sichert sich Platz drei

19. September 2020
Teilen:
Twitter Facebook Google+

mit einer starken Offensive sichert sich Stuttgart den dritten Platz. (Foto: Tanja Szidat)

Mit einem 15:5 Auswärtssieg im direkten Duell gegen die Mainz Athletics sichern sich die Stuttgart Reds den dritten Platz in der Südstaffel der Ben’s Baseball Bundesliga. Gestern gelang es den Gastgebern noch am Mainzer Hartmühlenweg, mit einem Sieg im ersten Spiel diese Entscheidung auf heute zu vertagen.

Die Stuttgarter legten fulminant los und konnten durch je einen Run im ersten und im zweiten Inning mit 2:0 in Führung gehen. Im vierten Durchgang bauten die Gäste den Vorsprung um weitere vier Runs aus. Dabei gelang Germaine William ein 2-Run-Homerun. Mainz konnte im fünften Inning nach einem RBI-Double von Viktor Voll den ersten Run auf der Anzeigetafel verzeichnen. Wenig beeindruckt legte Stuttgart im folgenden Halbinning nach. Mit weiteren vier Runs schraubten die Neckarstädter den Spielstand auf 10:1. Dabei glänzte u.a. Jonas van Bergen mit einem 2-RBI-Triple. Der Mainzer Timothy Kotowski sorgte im sechsten Inning durch einen Solo-Homerun für das 2:10.

In der Endphase der Begegnung drehten beide Teams nochmal auf. Zunächst waren es wieder die Gäste welche im achten Spielabschnitt auf 12:2 erhöhten. im folgenden Halbinng nutzten die Athletics drei Wild Pitch zu jeweils drei Runs. Für die letzten drei Runs in dem Spiel sorgte der bestens aufgelegte Stuttgarter Xavier Gonzales Artega (3 H, 4 RBI) mit einem spektakulären 3-Run-Homerun.

Das Duell der Pitcher sichert sich Dustin Ward, welcher in 7.2 Innings, acht Hits, fünf Runs, drei Base on Balls, bei starken neun Strikeouts verantwortete. Der Mainzer Daniel Harrington (4 IP, 7 H, 6 R, 4 ER, 2 BB, 7 K) kassiert den Loss.

Veröffentlicht in: Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren