Südteams siegen beim Auftakt in Viertelfinale der 1. Baseball-Bundesliga

16. July 2022
Teilen:
Twitter Facebook Google+ Pinterest

Regensburg machte kurzen Prozess (Foto: Michael Schöberl)

Der Auftakt in die Viertelfinalserien der 1. Baseball-Bundesliga lag am Samstag geschlossen in der Hand der Südteams. Allerdings waren zwei der drei Paarungen hart umkämpft.

Südmeister Guggenberger Legionäre Regensburg setzte ein deutliches Zeichen hinter seine Ambitionen und schoss die Dohren Wild Farmers beim 15:0 regelrecht aus der Armin-Wolf-Arena. Bereits nach fünf Innings war Schluss. Marcel Mariette erzielte insgesamt vier Runs. Nino Sacasa und Marco Iberle steuerten jeweils drei RBI bei. Christian Pedrol ließ auf dem Mound keine Hits, keine Runs und nur vier Walks in fünf Innings zu.

Nordmeister Bonn Capitals mussten hingegen eine 6:7-Niederlage gegen den Viertplatzierten der Südgruppe hinnehmen. Die Mainz Athletics schlugen dem Favoriten und Finalisten der letzten fünf Jahre ein Schnippchen. Max Boldt sorgte mit einem Grand Slam zum zwischenzeitlichen 6:1 für die Vorentscheidung, während Bonn am Ende noch einmal herankam.

Einen regelrechten Schlagabtausch gab es unterdessen im Hellenstein-Ballpark in Heidenheim. Die Heidenheim Heideköpfe setzten sich knapp mit 13:10 gegen die Hamburg Stealers durch. Ein Bases-Loaded-Walk und ein 2-Run-Single verhalfen den Heideköpfen im achten Inning für die entscheidenden drei Runs. Hamburg hatte zuvor im sechsten Spielabschnitt zum 10:10 ausgeglichen.

Die vierte Paarung im Viertelfinale zwischen den Untouchables Paderborn und München-Haar Disciples musste für das Wochenende aufgrund von Covid19-Fällen bei den Untouchables abgesagt werden. Die beiden Teams starten in der nächsten Woche mit drei Partien in Haar in ihre Best-of-5-Serie.

Währenddessen finden am Sonntag jeweils die zweiten Spiele in Regensburg (13 Uhr), Heidenheim und Bonn (jeweils 14 Uhr) statt. Die gastgebenden Vereine übertragen jeweils im Livestream.

Veröffentlicht in: Featured in Slider, Meldungen
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren