Tanner Leighton und Daniel Sanchez führen Alligators zum 9:2-Erfolg gegen Dohren

17. May 2014
Teilen:
Twitter Facebook Google+

Die Solingen Alligators machten am Samstagnachmittag mit einem 9:2-Erfolg in Spiel zwei des Doubleheaders gegen die Dohren Wild Farmers den Doppelsieg perfekt. Daniel Sanchez und Tanner Leighton führten die Offensive des Vizemeisters an, der insgesamt 15 Hits verbuchte. Spiel eins ging mit 13:3 an die Alligators.

Bereits nach vier Innings lag Solingen mit 5:1 in Front und baute diese Führung in der Folge kontinuierlich weiter aus. Sanchez und Leighton sammelten jeweils drei Hits und drei Runs. Leighton, der zudem den Ball aus dem Stadion drosch, verbuchte drei RBI. Moritz Buttgereit schlug ebenfalls einen Homerun. Dominik Wulf kam auf drei Hits.

Auf der Gegenseite erzielte Garrett Rogers beide Runs für die Wild Farmers. Ansonsten konnten sie gegen die Combo aus Chris Mezger (7 IP, 6 H, 2 R, 0 ER, BB, 10 SO) und Andre Hughes (2 IP, 1 H, 3 SO) nichts ausrichten. John Soldinger kassierte die Niederlage. Der Amerikaner erlaubte neun Hits, fünf Runs (2 ER) und ein Base on Balls in fünf Innings.

Veröffentlicht in: Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren