Thomas DeWolf wechselt aus Mainz nach Mannheim

14. February 2017
Teilen:
Twitter Facebook Google+ Pinterest
Thomas DeWolf verlässt die Mainz Athletics bereits wieder (Foto: Tanja Szidat)

Thomas DeWolf verlässt die Mainz Athletics bereits wieder (Foto: Tanja Szidat)

Die Mannheim Tornados haben einen weiteren Importspieler verpflichtet. Der Belgier Thomas DeWolf wechselt von den Mainz Athletics zum Rekordmeister der 1. Baseball-Bundesliga.

Der ehemalige Minor Leaguer in Diensten der New York Mets war zuvor in Deutschland bei den Tübingen Hawks und den Stuttgart Reds aktiv. Nach Mainz wechselte er Mitte der regulären Saison 2016 nach dem sein Engagement bei einem Independent League Team in Nordamerika nach nur wenigen Spielen beendet wurde.

Zurück in der Bundesliga gehörte DeWolf sofort wieder zu den besten Offensivspielern der Liga. Am Ende gelangen ihm in 15 Partien während der Vorrunde zehn Homeruns und die A’s gewannen mit ihm die zweite Meisterschaft nach 2007.

DeWolf ist nach Orlando del Muro (kommt von Berlin Sluggers), Gianfranco Rizzo (kommt von Tommasin Padua) und Francisco Gonzalez (kommt von Southampton Mustangs) sowie Headcoach Dan Husband (vorher Deggendorf Dragons) und Sportdirektor Martin Helmig (vorher Deggendorf Dragons) bereits der sechste bekannte Neuzugang für Mannheim.

Veröffentlicht in: Featured in Slider, Mainz Athletics, Mannheim Tornados, Meldungen
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren