Tornados fegen Hawks vom Platz

07. August 2022
Teilen:
Twitter Facebook Google+
03.10.2022
18:06

1234567RHE
033106518201
31000004125

Die Mannheim Tornados gewinnen am Nachmittag klar bei den Tübingen Hawks. Mit 18:4 überfährt der Rekordmeister die Platzherren und zieht nach Siegen mit den Hawks in der Tabelle gleich. Die Partie wurde nach dem siebten Inning im Rahmen der 10-Run-Rule vorzeitig beendet.

Die Gastgeber erwischten zunächst den besseren Start. In der unteren Hälfte des ersten Durchgangs erspielten sich die Hawks drei Runs. Joshua Wyant und Leo Burrer waren jeweils mit RBI-Singles erfolgreich, William Germaine steuerte ein RBI-Double bei. Die Gäste waren aber keineswegs geschockt und konterten umgehend. Im zweiten Inning waren es Leon Still, Dominik Höpfner und Luis Diaz, die mit RBI-Hits postwendend für den Ausgleich sorgten. Wiederum nur ein Halb-Inning später brachte Robin Schestag die Hausherren mit einem Run nach einem Single erneut in Front.

Doch auch dieses Mal hatten die Gäste die passende Antwort parat. Drei Runs ein Halb-Inning später brachten die Tornados zum ersten Mal in Führung. Und diese sollten sie im weiteren Spielverlauf auch nicht mehr abgeben. Ganz im Gegenteil. Im Anschluss punkteten die Gäste fast nach Belieben. Erfolgreichste Punktesammler auf Seiten der Tornados waren mit jeweils vier RBI’s Rogelio Maldonado und Dominik Höpfner. Den Win holte Mannheims Starting Pitcher Daniel Gosselin (6IP, 10H, 4R, 4ER, 3BB, 10K).

 

Veröffentlicht in: Report, Tübingen Hawks
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren