Tornados legen vor und bezwingen Disciples

27. June 2021
Teilen:
Twitter Facebook Google+ Pinterest

Dominik Höpfner war mit einem Homerun beim Sieg der Tornados in Spiel eins beteiligt (Archivfoto: Iris Drobny)

123456789RHE
HAA120010020673
MAT24142001014142

Im alles entscheidenden Doubleheader zwischen den Mannheim Tornados und den München-Haar Disciples hat der Rekordmeister vorgelegt. In Spiel eins siegte das Team um den frisch verheirateten Spielertrainer Juan Martin mit 14:6 und schlossen in der Tabelle wieder mit den Disciples auf. Der Gewinner von Spiel zwei zieht als Tabellenvierter ins Viertelfinale im Süden der 1. Baseball-Bundesliga ein und trifft dort auf die Heidenheim Heideköpfe.

Bereits nach zwei Innings lag Mannheim mit 6:3 in Front. Vier Runs im vierten Spielabschnitt zum zwischenzeitlichen 11:3 sorgten dann für die Vorentscheidung in der Begegnung. Derek Romberg führte die Tornados mit drei Hits – darunter einem Triple und einem Homerun – sowie sechs RBI zum Sieg. Auch Augustin Tissera, Juan Martin und Dominik Höpfner schlugen den Ball über den Zaun. Nate Thomas verbuchte zwei RBI für die Disciples.

Veröffentlicht in: Featured in Slider, Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren