Tornados mit Sieg in Spiel Eins

20. August 2022
Teilen:
Twitter Facebook Google+
28.09.2022
04:10

123456789RHE
113000110792
300020000591

Die Mannheim Tornados gewinnen Spiel Eins des Doubleheaders bei den Stuttgart Reds mit 7:5 und legen somit im Fernduell mit den Tübingen Hawks um Platz sechs in der Tabelle vor.

In einer abwechslungsreichen Begegnung im Stuttgarter TVC Ballpark wechselte die Führung mehrfach. Im ersten Inning gingen zunächst die Gäste nach einem Fehler der Reds an der Third Base mit einem Run in Front. Doch bereits in der unteren Hälfte schlugen die Platzherren zurück. Ein SacFly von Marco Cardoso und ein RBI-Double von Ramon Uhl waren gut für drei Runs. Dann waren wieder die Tornados dran. Erst verkürzten die Mannheimer im zweiten Inning die Begegnung um einen Run, ehe Rogelio Maldonado die Gäste mit einem RBI-Double mit 5:3 wieder auf die Siegerstraße schlug.

Doch die Reds gaben sich noch nicht geschlagen. Im fünften Inning war erneut Ramon Uhl mit einem RBI-Double erfolgreich, kurz darauf erlief Danilo Weber von der Third Base aus, nach einem Fehler der Tornados im Feldspiel, den Ausgleich.

Für die Vorentscheidung sorgte dann im siebten Inning Luis Diaz mit einem Solo-Homerun, ehe Oscar Bustamente mit einem RBI-Single einen Durchgang später den Endstand herstellte. Den Win sicherte sich mit einer starken Leistung Mannheims Einwechselwerfer Ferlon Gijsbertha. Der Niederländer pitchte perfekte 2 2/3 Innings. Fünf Strikeouts verbuchte Gijsbertha auf seiner Habenseite.

 

Veröffentlicht in: Report, Stuttgart Reds
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren