Tornados verhindern Comeback der Hawks

28. Juni 2014
Teilen:
Twitter Facebook Google+
Stuttgart Reds
3:10
Heidenheim Heideköpfe

Die Mannheim Tornados haben am Samstagnachmittag mit einem Doppelsieg gegen die Tübingen Hawks wichtigen Boden im Play-off-Rennen gutgemacht. Nach dem 10:0-Shutout in Spiel eins, folgte ein knappes 8:6 in der zweiten Partie. Tübingen versuchte sich erneut am Comeback am Ende der Begegnung, doch der Abstand war einfach zu groß.

Marius Jelloneck und Mauro Schiavoni hatten jeweils drei Hits auf dem Konto. Juan Martin steuerte zwei RBI bei. Emmanuel Febles, Dominik Höpfner und Jelloneck erzielten je zwei Runs. Benjamin Burkhart und Kyle Waddell waren mit Homeruns für die Hawks erfolgreich.

Veröffentlicht in: Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren