Tornados wirbeln in Oberbayern – Suspended Game wegen Dunkelheit

13. May 2021
Teilen:
Twitter Facebook Google+
12345678RHE
MAT0102001711132
HAA10100100371

Die Mannheim Tornados sind auf dem Weg zu einem Doppelsieg bei den München-Haar Disciples. Auf den 18:12-Auftakterfolg ließen die Kurpfälzer ein 11:3 nach acht Innings folgen. Die Partie wurde Anfang des neunten Spielabschnitts aufgrund von Dunkelheit abgebrochen und als Suspended Game gewertet.

Die zweite Begegnung war hart umkämpft. Bis zum siebten Inning war es einen Kopf-an-Kopf-Rennen mit mehrmaligen Führungswechseln, ehe die Tornados mit einer Sieben-Punkte-Ralley im achten Durchgang entscheidend auf 11:3 davonzogen.

Zwei Solo-Homeruns von Juan Martin und Thomas de Wolf waren die Highlights der Mannheimer Offensive, Agustin Tissera Grafeuille stach mit drei Hit, sowie je zwei Runs und RBIs heraus. Bei den Disciples war Juan Infante mit zwei Hits sowie Daniel Patrice mit einen RBI-Double die auffälligsten Offensivakteure.

Veröffentlicht in: Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren