Tübingen gelingt erster Saisonsieg

24. April 2021
Teilen:
Twitter Facebook Google+

RHE
TUB000
ULM000

Im Duell der beiden noch sieglosen Teams konnten sich am Ende, nach einem spektakulären Spielverlauf, die Gäste aus Tübingen mit 16:15 gegen die IT sure Falcons Ulm durchsetzen. 

Die Tübingen Hawks hatten auch den besseren Start in dieser Begegnung und konnten durch jeweils drei Runs in den ersten beiden Innings eine 6:0 Führung herausspielen. Diese Führung hielt allerdings nicht einmal das nächste Halbinning. Ulm gelang es durch sieben Runs die Führung zu übernehmen. Der Ulmer Lukas Antoniuk war hierbei unter anderem mit einem 3-Run-Homerun erfolgreich. Im dritten Inning bauten die Hausherren die Führung auf 10:6 aus. Thomas Geiger mit einem 2-Run-Homerun und Efthimios Flüge mit einem Solo-Homerun waren die verantwortlichen Protagonisten. 

Auch im vierten Inning wechselte erneut die Führung. Zunächst übernahm Tübingen durch fünf Runs mit 11:10 die Führung. Postwendend gelang es abermals Ulm, durch einen Solo-Homer von Antoniuk sowie einem 3-Run-Homerun, erneut durch Flüge, mit 14:11 in Front zu gehen. Beiden Teams gelang es im siebten Inning jeweils einen weiteren Run zum 15:12 auf der Anzeigetafel zu verzeichnen. In der Schlußphase dieses munteren Offensivspektakels hatte das Gästeteam das Momentum auf seiner Seite. Im achten Durchgang glichen die Hawks auf 15:15 aus, um dann im neunten Spielabschnitt, durch einen Sacrifice Fly von Amando Dossow den entscheidenden Run zum 15:16 Auswärtssieg zu erlaufen. Für Tübingen waren Hagen Rätz u.a. fünf RBI und Joshua Wyant u.a. drei Runs, drei RBI die erfolgreichsten Offensivkräfte. Die Ulmer Flüge und Antoniuk zeigten im Ulmer Team außergewöhnliche Leistungen u.a. anderem jeweils 2 Homeruns.

Das Duell der Pitcher entschied der Tübinger C. Richards  (4.2 IP, 2 H, 1 R, 3 BB, 8 K)  mit einer überzeugenden Leistung zu seinen Gunsten. Der Ulmer Tim Ludwig (1.1 IP, 2 H, 1 ER) muss am Ende den Loss einstecken.

Veröffentlicht in: Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren