Tübinger Shutout überrascht Mainz

08. May 2021
Teilen:
Twitter Facebook Google+
12345678RHE
MAI00000000031
TUB501110119141

Dank einem starken Start von Spielertrainer Joshua Wyant setzten sich die Tübingen Hawks in Spiel zwei ihres Doubleheaders mit 10:0 gegen die Mainz Athletics durch. Bereits nach dem ersten Inning lag Tübingen mit 5:0 vorn. Den Vorsprung bauten sie in der Folge weiter aus, während die Defensive dichthielt. Spiel eins ging noch mit 14:6 an die Gäste aus Rheinhessen.

Wyant legte die Grundlage für den Sieg mit acht Innings, in denen er nur drei Hits abgab. Sechs Strikeouts rundeten den Shutout ab. Kamil Pejchal mit seinem ersten Homerun in der Bundesliga setzte das Offensive Highlight. Stefan Karpf verbuchte drei RBI. Max Boldt (2) und Tim Kotowski verbuchten die Hits für die A’s. Moisses Pargas kassierte den Loss.

Veröffentlicht in: Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren