Überraschender Trainerwechsel in Mainz: Max Boldt übernimmt

10. March 2017
Teilen:
Twitter Facebook Google+ Pinterest
Max Boldt (re.) übernimmt für Ulli Wermuth (li.) (Foto: Mainz Athletics)

Max Boldt (re.) übernimmt für Ulli Wermuth (li.) (Foto: Mainz Athletics)

Überraschender Trainerwechsel kurz vor Saisonbeginn. Der amtierende Deutsche Meister Mainz Athletics hat am Freitag einen Wechsel bekanntgegeben. Ulli Wermuth und die A’s trennen sich nach drei Jahren Sportdirektor und sechs Jahren als Headcoach. Für Wermuth wird nun kurzfristig Nationalspieler Max Boldt als Spielertrainer übernehmen.

„Ullis Verlust ist kurz vor der Saison natürlich schwer zu kompensieren“, wurde Sportdirektor Benjamin Hieronimi auf der neuen Athletics-Webseite zitiert. „Wir haben uns entschieden, vorläufig den Trainerposten mit einem unserer erfahrensten Spieler zu besetzen. Max Boldt hat im Verein und in der Nationalmannschaft unter vielen guten Coaches gespielt. Er kennt unsere Strukturen, unsere Philosophie und unsere Möglichkeiten.“

Der letztjährige Co-Headcoach Don Freeman war in der Offseason bereits zu den München-Haar Disciples gewechselt.

Veröffentlicht in: Featured in Slider, Mainz Athletics
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren