Untouchables komplettieren Doppelsieg gegen Cardinals

19. May 2012
Teilen:
Twitter Facebook Google+

Die Untouchables Paderborn machten den Doppelsieg gegen die Cologne Cardinals mit einem 4:1-Sieg in Spiel zwei des Doubleheaders am Samstagnachmittag perfekt. Wie schon beim 5:0 am frühen Nachmittag erhielten sie eine blitzsaubere Leistung des Pitching Staffs, der die Grundlage für den Erfolg lieferte.

Brian Fields dominierte einmal mehr und gab in acht Innings nur einen Hit und sechs Walks ab. 14 Strikeouts unterstrichen seinen starken Start. Erst gegen Rene Franke und nur unter Mithilfe eines Errors in der Defensive konnten die Kölner im neunten Spielabschnitt punkten. Doch da führten die U’s bereits mit 4:0.

Im vierten Durchgang konnten sie zum ersten Mal punkten. Daniel Hinz nutzte einen Error im Centerfield aus. Ein zweiter Run überquerte dank dem RBI-Single von Michael Neuhäuser die Platte. Den Vorsprung konnte Paderborn im siebten und achten Inning schließlich durch einen Homerun von Matt Martin und ein RBI-Single von Björn Schonlau ausbauen. Kyle Bothas Error verhalf dann den Cards zum Ehrenpunkt.

Kölns Pitcher Joshua Tamba hatte sein Team in acht Innings in Schlagdistanz gehalten. Nur wenige Fehler unterliefen ihm, er musste aber dennoch die Niederlage einstecken. Er gab neun Hits, vier Runs (3 ER) und ein Base on Balls ab. Zwölf Batter schickte er per Strikeout in den Dugout zurück.

Veröffentlicht in: Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren