Untouchables machen Doppelsieg gegen Solingen perfekt

05. June 2021
Teilen:
Twitter Facebook Google+
RHE
SOL000
PAD000

Die Untouchables Paderborn gewannen am Samstag auch das zweite Spiel ihres Doubleheaders gegen die Solingen Alligators. Mit 5:2 setzte sich das Team von Jendrick Speer durch. Drei Runs im siebten Inning sorgten dabei für die Vorentscheidung. In Spiel eins hatte Paderborn bereits mit 9:7 gewonnen.

Paderborn hatte den besseren Beginn und ging nach einem RBI-Double von Daniel Hinz im ersten Spielabschnitt in Führung. Doch Solingen gelang im vierten Durchgang der Ausgleich nach einem RBI-Double von Brandt Holland. Ein zweiter Alligators-Run sollte auf den Hit nicht gelingen. Jake Rogers-Macdonald wurde bei dem Spielzug zwischen dritter Base und Home ausgeworfen.

Bei dem Spielstand ging es in den siebten Durchgang. Ein Error verhalf zunächst Maurice Bendrien zum zweiten U’s-Run über die Platte. Phildrick Llewellyn folgte zwei Batter später mit einem 2-Run-Double zum zwischenzeitlichen 4:1. Holland schaffte mit einem Solo-Homerun im achten Inning zwar noch einmal den Anschluss für die Alligators. Doch ein weiterer Bendrien-Run nach einem Error im achten Inning stellte den alten Abstand und letztlich auch den Endstand her.

Veröffentlicht in: Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren