Untouchables sichern Split

14. July 2012
Teilen:
Twitter Facebook Google+

Die Untouchables Paderborn haben einen kompletten Fehlstart in der Münchener Vorstadt mit einem 3:1-Sieg gegen die Haar Disciples verhindert. Damit steht es in der Best-of-Five Serie jetzt 1-1 nach dem ersten Spieltag. Die Gäste konterten die frühe Führung der Haar Disciples und setzten sich in einem spannenden Pitcherduell zwischen Brian Fields (Paderborn) und Francis Garcia (Haar) durch.

Beide blieben die komplette Distanz auf dem Mound und ließen der jeweiligen Offense nur wenig Raum zur Entfaltung. Lukas Steinlein überquerte die Homeplate auf ein Single von Michael Stephan im ersten Inning und mehr sollte Fields gegen die Disciples nicht zulassen. Garcia und die Disciples hielten die Führung bis ins vierte Inning, ehe die Gäste zum Ausgleich kamen. Den entscheidenden Unterschied sollten dann zwei Homeruns für die Untouchables machen. Jendrick Speer sorgte im sechsten Inning für die 2:1-Gästeführung und Sascha Brockmeyer, der auch schon den RBI zum Ausgleich für sich verbuchen konnte, sorgte im neunten Inning mit seinem weiten Schlag für den 3:1-Endstand.

Das Duo war insgesamt für alle Runs der Paderborner verantwortlich. Speer sammelte sogar drei Hits in vier At-Bats und war neben Kyle Botha der einzige Akteur mit mehr als einem Hit. Bei den Disciples konnte kein Spieler mehr als einen Hit erzielen und insgesamt elfmal gingen die Schlagleute der Haarer mit einem Strikeout zurück auf die Bank.

Veröffentlicht in: Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren