US-Trio bleibt Buchbinder Legionären treu

31. January 2012
Teilen:
Twitter Facebook Google+ Pinterest
Vane, Kuehn und LeBlanc bleinen den Buchbinder Legionären treu

Neben Matt Vance hängen auch Justin Kuehn (l.) und Evan LeBlanc 8r.) ein weiteres Jahr in Regensburg dran (Foto Gregor Eisenhuth).

Für Martin Helmig stand es schon nach Saisonende fest: Die beiden US-Boys Justin Kuehn (Pitcher) und Evan LeBlanc (Outfield) sollen auch in der Saison 2012 für die Buchbinder Legionäre auflaufen. Shortstop Matt Vance ist in Regensburg mittlerweile heimisch geworden und wird seine vierte Saison für die Oberpfälzer bestreiten.

Während Justin Kuehn zu Saisonbeginn ein großes Formtief durchlief, aber rechtzeitig zu den Play-offs seine ganze Leistungsstärke offenbarte, war Evan LeBlanc von Beginn an einer der besten Schlagleute in der Baseball-Bundesliga und wurde zum Saisonende mit dem Award des Best Batters und des MVP ausgezeichnet. Beide Amerikaner sind in den Wintermonaten nicht untätig und spielen auf Vermittlung von Martin Helmig für die Durbanville Villians in Südafrika. Allerdings laboriert Kuehn noch an einer Knöchelverletzung und weilt zur Zeit in den USA. Beide werden in der letzten Märzwoche in Regensburg zurückerwartet.

Veröffentlicht in: Buchbinder Legionäre, Clubs, Featured in Slider, Meldungen
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren