Vorschau auf 2018: Aufsteiger Ulm Falcons

23. March 2018
Teilen:
Twitter Facebook Google+ Pinterest

Die Ulm Falcons sind in die 1. Baseball-Bundesliga Süd aufgestiegen (Foto: Ulm Falcons)

Am 31. März startet die 1. Baseball-Bundesliga in die neue Saison. Auf Baseball-Bundesliga.de gibt es in den kommenden Tagen zur Einstimmung 16 Artikel zu den 16 Teams im Baseball-Oberhaus in Deutschland. Den Auftakt macht der Aufsteiger im Süden, die Ulm Falcons.

  • Gegründet: 1989
  • 1. Baseball-Bundesliga seit: 2018
  • Größter Erfolg: Aufstieg in die 1. Baseball-Bundesliga 2017
  • All-Time-Ranking: –
  • Adresse Ballpark: In der Wanne 100, 89075 Ulm
  • Webseite: http://www.falcons-ulm.de/

Die Ulm Falcons steigen 2018 erstmals in die 1. Baseball-Bundesliga auf. Mancher Baseballexperte rieb sich im vergangenen Herbst die Augen, als sie davon hörten, dass Ulm aufsteigt. Als Viertplatzierter mit einer Bilanz von 12-12-Siegen kommen sie aus der 2. Baseball-Bundesliga Süd in die erste Liga.

Doch die Verwunderung, ob sie auch den Sprung vom Leistungsniveau schaffen werden, dürfte in den letzten Wochen und Monaten gewichen sein. Die Falcons gehörten in der Offseason zu den aktivsten Vereinen und stellten einen konkurrenzfähigen Kader zusammen.

Mit Lukas Antoniuk und Efthimios Flüge eisten sie zwei Talente aus Heidenheim los. Joshua Petersen, einer der Leistungsträger bei den Disciples in den letzten Jahren, wurde aus München-Haar geholt. Zudem sicherten sie sich beim voraussichtlichen Rivalen um den Klassenerhalt, den Saarlouis Hornets, die Dienste von Carlos Figuerdo.

Darüber hinaus verpflichteten sie die ausländischen Pitcher Robertas Vilimas, Duncan Izaaks, Antonio Horvatic, Kruno Gojkovic und Wally Vrolijk. Horvatic und Gojkovic, zwei kroatische Talente, die in den letzten Jahren auch schon Europacupluft schnupperten, können auch in der Offensive Akzente setzen.

Auch wenn natürlich der Klassenerhalt als Ziel an erster Stelle steht, so sind die Falcons auf dem Papier durchaus gewappnet, um in der Premierensaison eine ordentliche Figur abzuliefern.

Zugänge: Joshua Petersen (München-Haar Disciples), Efthimos Flüge, Lukas Antoniuk (beide Heidenheim Heideköpfe), Carlos Figuerdo (Saarlouis Hornets), Robertas Vilimas (Litauen), Duncan Izaaks (Australien), Antonio Horvatic, Kruno Gojkovic (beide Olimpija Karlovac), Wally Vrolijk (unbekannt)

Abgänge: Leroy Urbina (unbekannt), Kieran Moore (Sundbyberg Heat/Schweden), Philip Acosta (unbekannt)

Veröffentlicht in: Featured in Slider, Meldungen, Ulm Falcons
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren