Wagners Double im 10. Inning entscheidet Krimi in Stuttgart

26. April 2014
Teilen:
Twitter Facebook Google+ Pinterest
Thomas de Wolf schlug einen weiteren Homerun für die Reds (Foto: Drobny, I.)

Thomas de Wolf schlug einen weiteren Homerun für die Reds (Foto: Drobny, I.)

Jonathan Wagner entschied einen Krimi in Spiel eins des Doubleheaders zwischen den Stuttgart Reds und den Haar Disciples am Samstagnachmittag. Sein Double im zehnten Inning verhalf den Bad Cannstattern zu einem 4:3-Sieg im Duell der Play-off-Aspiranten.

Es war die erwartet spannende Partie. Die Pitcher Lukas Steinlein (Haar) und Thomas de Wolf (Stuttgart) hatten das Geschehen im Griff. Offensiv waren daher die berühmten „Clutch“-Hits nötig. Die Reds gingen im fünften Inning dank einem Solo-Homerun von De Wolf in Führung. Doch die Disciples antworteten prompt. Nur einen Abschnitt später glich Christoph Ziegler mit einem RBI-Single zunächst aus bevor Cedric Bassel dank einem Wild Pitch die Gäste in Front brachte.

Ein Error bei einem Groundball von Andres Perez im siebten Durchgang war für den 2:2-Ausgleich verantwortlich. Ein weiterer Error brachte nun die Reds im achten Inning mit 3:2 in die bessere Ausgangsposition für den letzten Spielabschnitt.

Doch Haar glich noch einmal aus. Rufio Schulz eröffnete das Inning mit einem Double, rückte per Sac Bunt auf die dritte Base vor und überlief die Homeplate zum 3:3, als Gabe Sandersius einen Pitch von Perez per Linedrive ins Leftfield beförderte. Die Disciples luden im Anschluss die Bases, aber Ziegler kassierte den Strikeout.

Nachdem auch die Reds in der unteren Hälfte des neunten Innings nicht punkten konnten, musste die Entscheidung in Extra-Innings fallen. Nach einer schnellen 1-2-3-Angriffsserie der Münchner, machten die Stuttgarter kurzen Prozess. Xavi Gonzalez eröffnete die untere Hälfte mit einem Walk. Er stahl die zweite Base und erlief den siegbringenden Run durch Wagners Walk-Off-Double ins Centerfield.

Veröffentlicht in: Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren